Einbaumöglichkeiten

Einbaulage: Stehend

Der Einbau des QDT- Wärmerohrtauschers kann unter Berücksichtigung des notwendigen Mindestneigungswinkels α (alpha) erfolgen. Stehend für horizontal bzw. liegend für vertikal nebeneinanderliegende Luftströme, oder die Wärmerohre senkrecht für horizontal übereinanderliegende Luftströme.

Einbaulage: Liegend

Der Mindestneigungswinkel α (alpha) wird im Zusammenhang mit der maximal möglichen thermischen Belastung des vorgesehenen QDT- Wärmerohrtauschers durch uns festgelegt und ist Bestandteil unserer Einbaurichtlinie.

Für große Luftmengen werden zwei oder mehrere QDT- Wärmerohrtauscher parallel geschaltet.

Einbaulage: Wärmerohr senkrecht

Der Einbau in Gerätekammern von Lüftungseinheiten ist, unter der Berücksichtigung von Wartungszonen, grundsätzlich möglich.

Bei höheren Leistungen bzw. aus wartungstechnischen Gründen werden oft mehrere QDT- Wärmerohrtauscher, zum Teil mit dazwischenliegenden Wartungszonen, in Reihe hintereinandergeschaltet.